Jetzt buchen für 2018 !

INFO

Über mich

Wie ich der Zauberer und Moderator Mario Richter wurde ...

Mit ca. 6 Jahren bekam ich meinen ersten Zauberkasten. Er war gebraucht und auch nicht mehr vollständig.
Natürlich wollte ich sofort als kleiner Zauberer etwas vorführen. Leider ging vor meiner Familie alles schief – ich wurde nur belächelt und verkroch mich weinend in einer Ecke.
Mein Opa nahm mich an die Hand, ging mit mir ins Wohnzimmer und übte mit mir meinen ersten Zaubertrick ein. Er erklärte mir, dass nur viel Übung und Fleiß einen Zauberer zu dem macht, was er ist.
Er sagte zu mir: “Mario, wenn man an etwas glaubt und etwas wirklich will, dann ist nichts unmöglich!“

Genau das möchte ich den Menschen mit meiner Magie und meiner Lebenseinstellung zeigen:

Meine Magie bezieht die Menschen mit ein,
jeder wird Teil der Show und nichts ist unmöglich!

 

Mein Werdegang in Kürze:


Nach der Realschule und dem kaufmännischen Berufskolleg ging es zuerst zur Bundeswehr. Danach startete ich eine Lehre in Stuttgart im Steigenberger Graf Zeppelin Hotel. Nach 3 Jahren und einem guten Abschluss als Restaurantfachmann arbeitete ich zuerst in einzelnen Restaurants und wurde schließlich sogar Restaurantleiter. Doch ich war unzufrieden, denn ein Leben lang in der Gastronomie zu sein, konnte ich mir nicht vorstellen. Mein Herzblut ,die Zauberei, war schon immer Teil meines Lebens und sogar bei der Bundeswehr zeigte ich meinen Kameraden während eines Übungseinsatzes in der Pause ein paar unglaubliche Zaubertricks.

 


Von der Begeisterung der Menschen immer wieder angetrieben, wollte ich in die Unterhaltungsbranche.

Radio schien mir das richtige Medium zu sein, da hier ohne Bilder den Zuhörern die tollsten Begebenheiten quasi in den Kopf gezaubert werden. Tatsächlich bekam ich die Chance bei einigen Radiosendern vorzusprechen und mein Talent zu zeigen.

Schließlich wurde ich sogar als Radiosprecher 2 1/2 Jahre ausgebildet und schloss mit einem sehr guten Zeugnis ab.

In dieser Zeit entwickelte ich mich persönlich und sprachlich enorm.

Letztendlich war wohl der Songschreiber und Komödiant Willy Astor die Initialzündung für meine Selbständigkeit. Ich hatte ein Telefon-Interview mit Ihm und es sollte eigentlich nur 10 Minuten dauern. Letztlich war dieses aufgezeichnete Interview, in dem wir uns über vieles unterhielten, fast eine Stunde lang.

Am Schluss sagte ich Ihm, dass ich mit dem Gedanken spiele, mich als Zauberer und Moderator selbständig zu machen. Ich fragte Willy Astor nach einem Geheimrezept für seinen Erfolg und er zitierte Goethe mit einem Spruch, der treffender nicht sein könnte und mich so sehr berührte, dass ich diesen Schritt voll Kühnheit gewagt habe.

"Was auch immer Du tun willst oder erträumst zu können, beginne es. Kühnheit besitzt magische Kraft, Macht und Genie. Beginne es - jetzt!"

Heute bereue ich diesen Schritt nicht, denn so lange ich merke, dass die Leute Gefallen finden an dem, was ich tue, so lange bin und werde ich der Zauberer und Moderator Mario Richter sein.

Vielleicht darf ich ja schon bald bei Ihnen zeigen, wer und wie ich bin.

Herzliche Grüße

Ihr Mario Richter